Sie sind hier: Rathaus » Lebenslagen

Nutztierhaltung

Nutztierhaltung im Sinne des Tierschutzrechts ist die Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren oder anderen warmblütigen Wirbeltieren zur Erzeugung von Nahrungsmitteln, Wolle, Häuten beziehungsweise Fellen oder zu anderen landwirtschaftlichen Zwecken. Darüber hinaus können auch andere Tiere zu einem der genannten Zwecke gehalten werden (z.B. Fische, Bienen, aber auch Schnecken und Muscheln).

 

Zurück