Sie sind hier: Rathaus » Corona aktuell

Corona im Überblick

Foto: Michael Schwarzenberger/Pixabay

Eine Übersicht aller gültigen und aktuellen Corona-Verordnungen für Baden-Württemberg bietet der folgende Link auf die Internetseiten des Staatsministeriums für Baden-Württemberg.

eingestellt: 3.6.2020

Selbsteinschätzung zum Infektionsrisiko

Wie weiter machen, wenn man Kontakt hatte zu jemandem, der positiv auf Covid-19 getestet wurde? Eine Grafik des Landratsamts Heilbronn gibt eine Hilfestellung. Schaubild

aktualisiert: 30.11.2020
eingestellt: 14.4.2020

Weitere Corona-Informationen im Netz

Foto: Wichan Yodsawai/Pixabay

Landratsamt Heilbronn

Staatsministerium von Baden-Württemberg

Robert-Koch-Institut

(Hinweis: Diese Liste mit Weiterleitungen ist keine abschließende Aufzählung, sondern ein Angebot.)

aktualisiert: 16.4.2020
eingestellt: 20.3.2020

Corona - Was ist erlaubt ab 1. März?

Zum 1. März hat das Land Baden-Württemberg erneut seine Corona-Verordnung angepasst. Neben Friseursalons dürfen nun auch Gärtnereien, Blumenläden, Baumschulen, Gartenmärkte und Gartencenter in Bau und Raiffeisenmärkten Pflanzen und sonstige gartenbauliche Erzeugnissen, einschließlich des notwendigen Zubehörs, verkaufen. Auch die praktische Fahrausbildung und die Fahrprüfung ist wieder möglich. Theorieunterricht darf weiterhin nur online stattfinden.

Was sonst noch erlaubt ist, und welche Tätigkeiten und Geschäfte noch im Lockdown bleiben, hat das Land wieder auf vier Plakaten kompakt zusammen gestellt.

Bereits zum 25. Februar hat Baden-Württemberg auf die Ausbreitung des Virusvarianten reagiert und seine Corona-Verordnungen zur Absonderung und zur Einreise aus Risikogebieten verschärft.

eingestellt: 01.03.2021

Impfen ab 22. Januar

Grafik: Gedesby1989/Pixabay

Ab dem 22. Januar 2021 nehmen die rund 50 Kreisimpfzentren (KIZ) in allen Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg ihre Arbeit auf. Das Kreisimpfzentrum des Landkreises Heilbronn ist in der Tiefenbachhalle in Ilsfeld-Auenstein eingerichtet und zu Beginn der Kampagne einen Tag pro Woche in Betrieb.

Termine für eine Impfung im KIZ in Ilsfeld können voraussichtlich ab dem 18./19. Januar telefonisch unter der Nummer 116 117 oder auf der zentralen Webseite unter www.impfterminservice.de vereinbart werden.

Das Landratsamt weist darauf hin, dass vor Ort im Impfzentrum oder über die über die Corona-Hotline des Landkreises können keine Termine vereinbart werden. Auch wer ohne Termin im KIZ erscheint, kann nicht geimpft werden. Hier geht's weiter zum vollständigen Text der Pressemitteilung des Landratsamts

Pandemiestufe 3

Foto/Grafik: Pete Linforth/Pixabay

In Baden-Württemberg gilt seit dem 19. Oktober die Pandemiewarnstufe 3. Was bedeutet dies bei der Eindämmung des Coronavirus? Hier geht's weiter zur Internetseite des Staatsministeriums