Sie sind hier: Rathaus » Aktuelles » Einzelansicht News
13.07.2018

Zu Wasser und zu Lande

Kategorie: Aktuelles

Mit vereinten Kräften hievten am Donnerstagabend Kran und Hubstapler das erste von sechs Elementen für die Offenauer Neckarterrase auf die Gründungspfähle. (Foto: Patrick Gärtner)

Stück für Stück gewinnt die Offenauer Neckarterrasse Gestalt. Das erste Element setzten die Profis von Orka Steganlagen aus dem Brandenburg an der Havel am Vorabend. Mit vereinten Kräften von Spinnenkran auf der schwimmenden Arbeitsinsel und dem Hubstapler auf der Johann-Michl-Promenade hievten sie das 450 Kilogramm schwere Bauteil aus feuerverzinktem Stahl auf die bereits tief im Neckarboden verankerten Gründungspfähle. Dabei die berühmte ruhige Hand zu beweisen, war gar nicht so einfach, schließlich ist das Terrassensegment zehn Meter lang

Insgesamt besteht die Plattform der Offenauer Neckarterrasse aus sechs Elementen, fix und fertig versehen mit Stufen für Kanufahrer und Spaziergänger an jedem Ende. Alle wurden in der Werkstatt der Stegspezialisten aus dem Havelland maßgefertigt und huckepack per Lkw an den Neckarstrand gebracht. Einmal behutsam auf die Pfählen gesetzt, werden sie dort jedoch nur mit ihren Nachbarn sicher verschweißt. Mit den Pfählen und der darauf liegenden Unterkonstruktion wird die Plattform erst ganz am Schluss verbunden, wenn sie perfekt ausgerichtet ist.

Am längsten dauert freilich ohnehin das Zusägen der Dielen. Ein Naturholzboden aus Douglasie soll später die Neckarterrasse bedecken. Die Bretter liegen bereits sauber gestapelt am Rand der Johann-Michl-Promenade. Jetzt müssen sie noch passend gemacht werden. (her)