Sie sind hier: Rathaus » Aktuelles » Einzelansicht News
23.07.2019

Einblick in die Ausgleichsmaßnahme

Kategorie: Aktuelles

Die ersten Frösche sind in der Tümpellandschaft in den Offenauer Neckarwiesen schon längst eingezogen. Bald sorgen zusätzliche Steine für noch mehr Aufenthaltsqualität in dem rund vier Hektar großen Biotop.Sie sollen die Fließgeschwindigkeit im neu angelegten Neckaraltarm verringern. (Foto: Michael Endres/ViA6West)

Im Plan sind die Arbeiten an der Ausgleichsmaßnahmen in den Offenauer Neckarwiesen nach Auskunft des Projektverantwortlichen ViA6West. Auf einer rund vier Hektar großen Fläche entsteht hier als Ausgleich für den Neubau der Autobahnbrücke in Neckarsulm nach Vorgaben des Naturschutzgesetzes eine Wasserlandschaft für heimische Pflanzen und Tiere. Herzstück des neuen Biotops ist ein Neckaraltarm. Demnächst werden die rund 10.000 Tonnen Wasserbausteine zugefahren. Diese „Störsteine“ sollen unter anderem die Fließgeschwindigkeit  des Gewässers in den neuen Seitenarmen reduzieren. Mehr zur Ausgleichsmaßnahme