Sie sind hier: Home

Aktuelles

21.03.2019

Attentat auf Offenauer Buga-Karl

Einen Schädelbasisbruch brachten unbekannte Täter dem Offenauer Vertreter des Buga-Zwergs bei. Wie einem Frühstücksei zertrümmerten sie dem am nördlichen Ortseingang stehenden leuchtend pinkfarbenem Gartenschau-Maskottchen Karl die hohe Zwergenmütze. Drei große und zwei kleine Löcher mit scharfen Kanten klaffen nun darin, Kunststoffsplitter quellen heraus.

Lustig findet man im Offenauer Rathaus die Beschädigung des Buga-Repräsentanten und Gastes aus der Käthchenstadt keineswegs. Die Gemeinde hat Anzeige bei der Polizei erstattet. Erst Hinweise auf Tat und Täter würden wieder ein Lächeln auf die Gesichter im Offenauer Verwaltungsgebäude zaubern. Angaben zum Attentat entgegen nimmt man dort unter der Rufnummer 07136 95 40 0 oder beim Polizeiposten Gundelsheim unter der 06269 41041. (her)

Veranstaltungen

NINA warnt vor Katastrophen

Foto: Landratsamt Heilbronn

Eine frühzeitige und umfassende Warnung bei Gefahren, wie z. B. Unwetter, Hochwasser, Großbränden und Unglücksfällen bietet nach Auskunft des Landratsamts Heilbronn jetzt auch über die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz NINA. Für iOS und Android-Geräte steht NINA in den jeweiligen AppStores kostenlos zum Download bereit. Weitere Informationen unter www.bbk.bund.de/NINA.

eingestellt: 30.1.2017

 

Infos & Service

Unser Bühnenprogramm 2019

Ihr Kulturteam Saline
aus dem Rathaus Offenau

Rathaus schließt früher

Foto: Pixabay

Wegen einer innerbetrieblicher Veranstaltung schließen Rathaus und Bauhof am

Mittwoch, 10. April,

bereits um 10.30 Uhr ihre Pforten. Für Ihr Verständnis bedankt sich

Ihre Gemeindeverwaltung

eingestellt: 13.3.2019

Was bringt 2019?

Foto: Pixabay.com

Der Arbeitskreis Offenauer Vereine weiß es heute schon und wirft in seinem Terminkalender ein Blick in die Zukunft und in das kommende Jahr 2019.

eingestellt: 20.11.2018

Mein Offenau bleibt online

Fotomontage: Gemeinde Offenau/Julia Lauerer/Pixabay.de)

Das Jubiläumsjahr 2017 ist zwar Geschichte. Das digitale Bilderalbum www.meinoffenau.de bleibt aber auch 2018 online und bietet jede Menge Platz für die schönsten Momente aus dem Gemeindeleben.

Literatur mobil

Hier gibt's Bücher und Zeitschriften für unterwegs. Neugierig? Weiter

Herzlich willkommen,

liebe Besucherin, lieber Besucher,...

Weiter