Sie sind hier: Home

Geflügelgrippe: Kontakt mit kranken oder toten Vögeln unbedingt vermeiden

Foto: Archiv Gemeinde Offenau

Nachdem im Hohenlohekreis der Ausbruch der Geflügelpest amtlich festgestellt wurde, ist es denkbar, dass auch im Landkreis Heilbronn Tiere davon befallen sein könnten. Die Geflügelpest - auch Vogelgrippe oder aviäre Influenza genannt - ist eine Tierseuche, die folgende Vogelarten betrifft: Wasservögel, Gänse, Schwäne, Möwen, Hühner, Puten, Fasane, Rabenvögel, Greifvögel und Störche.

Um eine Ausbreitung der Seuche zu verhindern, rät das Landratsamt Heilbronn, einen direkten Kontakt zu kranken oder verendeten Vögeln unbedingt zu vermeiden. Wird ein toter Vogel gefunden, muss dies umgehend der Stadt- oder Gemeindeverwaltung mitgeteilt werden. Außerhalb der regulären Dienstzeiten ist die Integrierte Leitstelle Heilbronn (Tel.: 07131 / 27080) darüber zu informieren.

Um der Seuche wirksam entgegenwirken zu können, ist es wichtig, dass dem Veterinäramt des Landratsamtes Heilbronn alle Geflügelhaltungen bekannt sind, auch Kleinstbestände. Falls Geflügel gehalten wird und dies dem Veterinäramt noch nicht mitgeteilt wurde, ist dies dringend nachzuholen.

eingestellt: 17.2.2020

Aktuelles

17.02.2020

Gemeinderat tagt

Mit der Sanierung des Hauptspielfeldes eröffnet die Tagesordnung der nächsten öffentlichen Sitzung des Offenauer Gemeinderats am Dienstag, 18. Februar, 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Weitere Themen sind die Ersatzbeschaffung für den Großflächenmäher sowie der Prüfbericht zu den Spielplätzen in der Neckargemeinde.

Bekanntmachung

Veranstaltungen

Bühne frei...

Foto: Stephanie Hofschläger/Pixelio.de

Zurück am Salinen Herd...

Foto: Gemeinde Offenau

...ist die Familie Haziri seit dem 15. November. Unter dem Namen "Haziris Restaurant" betreibt sie wieder das Restaurant im gemeindeeigenen Kulturforum.

www.haziris-restaurant.de

Kontakt: info(at)haziris-restaurant.de

aktalisiert: 25.11.2019
eingestellt: 28.10.2019

NINA warnt vor Katastrophen

Foto: Landratsamt Heilbronn

Eine frühzeitige und umfassende Warnung bei Gefahren, wie z. B. Unwetter, Hochwasser, Großbränden und Unglücksfällen bietet nach Auskunft des Landratsamts Heilbronn jetzt auch über die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz NINA. Für iOS und Android-Geräte steht NINA in den jeweiligen AppStores kostenlos zum Download bereit. Weitere Informationen unter www.bbk.bund.de/NINA.

eingestellt: 30.1.2017

 

Infos & Service

Private Sammlungen und ihre Schätze

Kinder, Konfetti & Co.

Offenau, helau!

Tickets für die "10. Große Offenauer Faschingsparty" gibt es zum Vorverkaufspreis von 10 Euro im Rathaus Offenau, Zimmer 002, Telefon 07136 95 40 19 und bei Getränke Lang, Hauptstraße 3, ab Ende KW 3.

eingestellt: 13.1.2020

Preiswürdiger Denkmalschutz

Der Schwäbische Heimatbund und der Landesverein Badische Heimat loben zum 36. Mal den Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg aus. Dieser stellt die denkmalgerechte Erhaltung und Neunutzung historischer Gebäude in den Mittelpunkt. Bis zu fünf Preisträger werden mit einem Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro belohnt, das die Wüstenrot Stiftung zur Verfügung stellt.
Bewerben können sich private Eigentümer, bei deren Gebäude der Abschluss der Erneuerung nicht länger als vier Jahre zurückliegt. Auch beteiligte Architekten und weitere Experten können bis Anfang Juni entsprechende Projekte vorschlagen. Diese müssen nicht zwingend unter Denkmalschutz stehen.
Mehr Infos gibt es im Internet auf www.denkmalschutzpreis.de

Was bringt 2020?

Foto: Pixabay.com

Der Arbeitskreis Offenauer Vereine weiß es heute schon und wirft in seinem Terminkalender ein Blick in die Zukunft und in das kommende Jahr 2019.

eingestellt: 16.12.2019

Literatur mobil

Hier gibt's Bücher und Zeitschriften für unterwegs. Neugierig? Weiter

Herzlich willkommen,

liebe Besucherin, lieber Besucher,...

Weiter