Sie sind hier: Home

Holzstraße teilweise gesperrt

Foto: Archiv Gemeinde Offenau

Die Sperrung der B 27 für den neuen Fahrbahnbelag in diesem Sommer beeinflusst auch den Fahrverkehr innerhalb Offenaus.

Aus Fahrtrichtung Gundelsheim bleibt die Ortsdurchfahrt der B 27 vom 17. August bis 6. September frei bis zum Ortsende und den dortigen Gewerbebetrieben.

An der Kreuzung Hauptstraße/Holzstraße können Verkehrsteilnehmer sowohl in den westlichen (Richtung Neckar) als auch den östlichen Arm (Richtung Bahnhof) der Holzstraße abbiegen.

Aus der Holzstraße heraus und auf die Offenauer Ortsdurchfahrt fahren, können Verkehrsteilnehmer jedoch nur auf der "Bahnhofseite" - die Ausfahrt auf der "Neckarseite" ist untersagt.

Anwohner aus dem Großgebiet Gartenstraße-Finkenstraße-Sandstraße finden über die Mörikestraße ihren Weg auf die Ortsdurchfahrt und von dort weiter entlang der beschilderten Umleitungsstrecke.

Während der Zeit der Bauarbeiten bleibt die Ampel an der Kreuzung Hauptstraße/Holzstraße aus. Zum Überqueren der Ortsdurchfahrt in diesem Bereich benutzen Fußgänger bitte die Querungshilfe vor dem Apothekengebäude.

Die Einschränkungen bestimmen den Verkehr in Offenau am Montag, 17. August, bereits ab den frühen Morgenstunden. (her)

aktualisiert: 14.8.2020

Wasserentnahme eingeschränkt, Waldbrandgefahr

Foto: Gemeinde Offenau/Archiv

Aus oberirdischen Gewässern darf ab Mittwoch, 5. August, kein Wasser mehr entnommen werden. Mit einer Allgemeinverfügung reagiert das Landratsamt Heilbronn auf die anhaltende Trockenheit.

Ausnahmen gibt es für einige Zweige der Landwirtschaft, jedoch mit Einschränkungen beim Beregnen und Bewässern.

Weiterhin erlaubt bleibt das Schöpfen mit Handgefäßen (z. B. Gießkanne oder Eimer). Die Allgemeinverfügung gilt voraussichtlich bis 15. September. Für alle Fragen rund um die Wasserentnahme aus Bächen, Flüssen und Seen hat das Landratsamt eine Hotline eingerichtet: 07131 994-2199

Fehlende Niederschläge setzen auch dem Wald zu. So warnt das Landwirtschaftsministerium in Stuttgart vor Waldbränden. In einer Pressemitteilung macht die Behörde bereits am 31. Juli darauf aufmerksam, dass das Grillen in den Wäldern auch an den offiziell eingerichteten Feuerstellen, je nach der örtlichen Situation, verboten sein kann. Ein generelles Rauchverbot gilt in den Wäldern Baden-Württembergs ohnehin von März bis Oktober.

eingestellt: 4.8.2020

Aktuelles

11.08.2020

Kurzbericht

zur öffentlichen Gemeinderatssitzung am 4. August

mehr

Veranstaltungen

NINA warnt vor Katastrophen

Foto: Landratsamt Heilbronn

Eine frühzeitige und umfassende Warnung bei Gefahren, wie z. B. Unwetter, Hochwasser, Großbränden und Unglücksfällen bietet nach Auskunft des Landratsamts Heilbronn jetzt auch über die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz NINA. Für iOS und Android-Geräte steht NINA in den jeweiligen AppStores kostenlos zum Download bereit. Weitere Informationen unter www.bbk.bund.de/NINA.

eingestellt: 30.1.2017

 

Infos & Service

Corona im Überblick

Foto: Michael Schwarzenberger/Pixabay

Eine Übersicht aller gültigen und aktuellen Corona-Verordnungen für Baden-Württemberg bietet der folgende Link auf die Internetseiten des Staatsministeriums für Baden-Württemberg.

eingestellt: 3.6.2020

Literatur mobil

Hier gibt's Bücher und Zeitschriften für unterwegs. Neugierig? Weiter

Herzlich willkommen,

liebe Besucherin, lieber Besucher,...

Weiter