Sie sind hier: Home

Bürgerbüro + Standesamt geschlossen

Grafik: Alfred J. Hahenkamp/Pixelio.de

Wegen einer Fortbildung der Mitarbeiterinnen sind Bürgerbüro und Standesamt am Mittwoch, 7. November, nicht besetzt.

eingestellt: 22.10.2018

Rathaus und Bauhof legen Brückentag ein

Grafik: Alfred J. Hahnenkamp/Pixelio.de

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

einen Brückentag schieben Rathaus- und Bauhofteam am

Freitag, 2. November,

ein.

Am Mittwoch vor Allerheiligen öffnet die Gemeindeverwaltung dafür bereits ab 7.30 Uhr ihre Rathauspforten.

In dringenden standesamtlichen Notfällen ist am Brückenfreitag von 9 bis 12 Uhr die Mobilfunknummer 0160 90 98 45 22 freigeschaltet. Die Rufbereitschaft der Gemeinde hört das ganze Wochenende auf die Telefonnummer 95 40 59.

Keinen Brückentag gibt es im Recyclinghof; er hat am Freitagnachmittag wie gewohnt von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Am Montag, 5. November, sind Rathaus- und Bauhofteam wir wieder zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da.

Ihre Gemeindeverwaltung

eingestellt: 11.10.2018

Aktuelles

23.10.2018

Kurzbericht

zur Gemeinderatssitzung am 16. Oktober

mehr

Veranstaltungen

Chlorung des Trinkwassers

Foto: terramara/Pixelio.de

Mikrobiologische Verunreinigugen hat die für das Offenauer Trinkwasser zuständige Wasserversorgungsgruppe Mühlbach bei einer routinemäßig entnommenen Trinkwasserprobe festgestellt. Der Zweckverband Wasserversorungsgruppe Mühlbach geht deshalb davon aus,  dass eine Verunreinigung der Wasserversorgungsanlage vorliegt.
Aus Sicherheitsgründen fügt der Wasserversorger dem Offenauer Trinkwasser ab dem 27. September voraussichtlich für rund drei Wochen Chlor zu. Mehr

eingestellt: 27.9.2018

Wasserentnahmen bleiben eingeschränkt

Foto: Gemeinde Offenau/Archiv

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit hat das Landratsamt Heilbronn die bereits bestehenden Einschränkungen und Verbote bei der Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern bis zum 15. November 2018 verlängern.Das Entnehmen von Wasser aus Seen, Bächen und Flüssen für Zwecke der Bewässerung ist damit weiterhin untersagt. Erlaubt ist nur das Schöpfen mit Handgefäßen, zum Beispiel mit Gießkannen oder Eimern. Die vom Landratsamt mit einer wasserrechtlichen Erlaubnis zugelassenen Wasserentnahmen bleiben untersagt mit Ausnahme der Entnahmen zur Produktion zum Verzehr bestimmter Lebensmittel im Bereich der Landwirtschaft. Hier gilt weiterhin eine Reduzierung auf 50 Prozent der genehmig-ten Wasserentnahmemengen. Bei den Beregnungs- und Bewässerungs-zeiten gibt es dagegen keine Einschränkungen mehr.

Die Allgemeinverfügung ist unter www.landkreis-heilbronn.de/amtliche-bekanntmachungen abrufbar. Für Fragen gibt es eine Hotline: 07131 994-2199

aktualisiert: 15.10.2018
eingestellt: 12.9.2018

Zuckersüßes Marktvergnügen...

Foto: Gemeinde Offenau/Archiv

...bietet in diesem Herbst wieder der Offenauer Zuckerrübenmarkt. Neben den Klassikern wie dem Krämermarkt tummeln sich bei der Neuauflage der Traditionsveranstaltung am Sonntag, 28. Oktober, aber auch Streetfoodtrucks und Straßenkünstler im Gewerbegebiet Talweg.

aktualisiert: 28.7.2018)
eingestellt: 19.6.2018

Mehr

Foto: Gemeinde Offenau/Archiv

Der Zuckerrübenmarkt ist zurück

Mit einem neuen Konzept besetzt die Offenauer Traditionsveranstaltung in diesem Herbst wieder ihren alten Veranstaltungsplatz am letzten Sonntag im Oktober

Eine kreative Pause verordnet hatte sich der Offenauer Zuckerrübenmarkt und 2017 eine Auszeit eingelegt. Jetzt ist der Klassiker im Veranstaltungskalender der Neckargemeinde wieder da und besetzt in diesem Herbst mit dem 28. Oktober seinen alten Platz im Veranstaltungskalender.

Traditionell bleibt der Termin 2018: Am letzten Sonntag im Oktober öffnet der Zucker-rübenmarkt seine Pforten. Ihren Standort hat die Veranstaltung zu ihrer 18. Ausgabe aber verändert: Statt in der Ortsmitte bauen die Markthändler ihre Stände im Gewerbegebiet Talweg auf. Mit einem verkaufsoffenen Sonntag sind natürlich auch die örtlichen Geschäfte und die Gewerbetreibenden mit dabei.

Während sich Mama und Papa beim Sanierungsmobil des Landes Baden-Württemberg Anregungen rund um die energetische Sanierung der eigenen vier Wände holen, sausen die jüngeren Marktbesucher mit Bobbycars über den Rennparcours der Audi Bkk oder tauchen ein in die kunterbunte Zeltwelt des Kindermitmachzirkus.

Für das leibliche Wohl der Marktbesucher sorgt die Bäckerei Härdtner. Auch Food-Trucks machen Station beim 18. Zuckerrübenmarkt und locken mit ihren kulinarischen Angeboten die Besucher vom Offenauer Talweg aus kulinarisch einmal rund um die Welt.

Noch gibt es auf dem zukünftigen Marktgelände jede Menge Platz für weitere Stände von landwirtschaftlichen Selbstvermarktern, Kunsthandwerkern und Anbietern von kreativen Produkten.

Interessierte Marktbeschicker senden ihre Bewerbung ein-fach per E-Mail an die von der Gemeinde Offenau mit dem Management der Traditionsveranstaltung beauftragten Organisatorin Alexandra Kaiser, kaiser-offenau(at)web.de

 

 

Gesucht: Wohnungen für die Anschlussunterbringung

Foto: Bernd Kasper/Pixelio.de

Für mehrere nach Deutschland geflohene Menschen, die im Rahmen der Anschlussunterbringung Offenau zugewiesen werden, sucht die Gemeindeverwaltung Wohnungen. 2018 benötigen im Zuge dieses Verfahrens zehn Migrantinnen und Migranten ein neues Zuhause in der Neckargemeinde.

Über Hinweise und Angebote freut sich die Integrationsbeauftragte im Rathaus Offenau, Sonja Schumm, Telefon 07136 95 40 18, sonja.schumm@offenau.de

eingestellt: 23.4.2018

NINA warnt vor Katastrophen

Foto: Landratsamt Heilbronn

Eine frühzeitige und umfassende Warnung bei Gefahren, wie z. B. Unwetter, Hochwasser, Großbränden und Unglücksfällen bietet nach Auskunft des Landratsamts Heilbronn jetzt auch über die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz NINA. Für iOS und Android-Geräte steht NINA in den jeweiligen AppStores kostenlos zum Download bereit. Weitere Informationen unter www.bbk.bund.de/NINA.

eingestellt: 30.1.2017

 

Infos & Service

Er ist wieder da!

Eine Berg- und Talfahrt der Gefühle

Mein Offenau bleibt online

Fotomontage: Gemeinde Offenau/Julia Lauerer/Pixabay.de)

Das Jubiläumsjahr 2017 ist zwar Geschichte. Das digitale Bilderalbum www.meinoffenau.de bleibt aber auch 2018 online und bietet jede Menge Platz für die schönsten Momente aus dem Gemeindeleben.

Was bringt 2018?

Foto: Petra Bork/Pixelio.de

Der Arbeitskreis Offenauer Vereine weiß es heute schon und wirft mit seinem Terminkalender 2018 einen Blick in die Zukunft.

aktualisiert: 4.9.2018

Literatur mobil

Hier gibt's Bücher und Zeitschriften für unterwegs. Neugierig? Weiter

Herzlich willkommen,

liebe Besucherin, lieber Besucher,...

Weiter