Sie sind hier: Home

Brückentage 2021

Foto: Pixabay

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

auch 2021 legen Verwaltung und Bauhof wieder verschiedene Brückentage ein. Beide Häuser bleiben geschlossen am

Freitag, 14. Mai (nach Christi Himmelfahrt) sowie am
Freitag, 4. Juni (nach Fronleichnam)

In dringenden standesamtlichen Notfällen ist an diesen Brückentagen von 9 bis 12 Uhr die Handynummer 0160 90 98 45 22 frei geschaltet.

Die Rufbereitschaft des Gemeindebauhofs ist unter der Telefonnummer 95 40 59 zu erreichen.


Mittwochs vor den freien Freitagen öffnet das Rathaus bereits um 7.30 Uhr seine Tür.

Der Recyclinghof auf dem Gelände des Gemeindebauhofs schiebt 2021 freitags keinen Brückentag ein und hat nachmittags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

eingestellt: 21.4.2021

Erreichbarkeit der Corona-Hotline über die Feiertage

Foto: Rainer STurm/Pixelio.de

Die Corona-Hotline des Landkreises Heilbronn ist laut Auskunft des Landratsamts an den bevorstehenden Feiertagen Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag und Pfingstmontag sowie Fronleichnam jeweils von 12 bis 15 Uhr erreichbar. Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises können sich dann unter der Nummer 07131 994-5012 zu allgemeinen Fragen zum Coronavirus sowie zu Quarantänemaßnahmen informieren.

eingestellt: 11.5.2021

Aktuelles

11.05.2021

Beschlüsse

der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 4.Mai 2021

Weiter (zum elektronischen Ratsinformationssystem)

Veranstaltungen

Auf die Sättel, fertig, los! Auch 2021 tritt Offenau beim Stadtradeln wieder kräftig in die Pedale für mehr Klimaschutz

Vom 26. Juni bis 16. Juli sammelt Offenau erneut gemeinsam mit dem Landkreis Heilbronn bei der bundesweiten STADTRADELN-Kampagne Radkilometer. Die Ziele: Für das Radfahren im Alltag begeistern und ein Zeichen für Klimaschutz und nachhaltige Mobilität setzen.

Im zweiten Corona-Jahr mit seinem unfreiwilligen Stillstand geht es aber auch darum, beim Radfahren in Bewegung zu kommen, dem Wohlbefinden und unserer Gesundheit etwas Gutes zu tun und sich damit ein wenig von den Einschränkungen im öffentlichen Leben abzulenken.

Auf die Sättel, fertig, los - hier gibt's alle Infos rund ums Mitmachen beim Stadtradeln 2021

Worum geht es beim STADTRADELN?

Beim STADTRADELN sammeln Teams in einem Zeitraum von drei Wochen so viele Fahrradkilometer wie möglich. Egal, ob auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen auf dem Wochenmarkt oder beim Familienausflug ins Grüne – mit jedem geradelten Kilometer wird ein Zeichen für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur gesetzt. 

Wer kann loslegen?
Mitradeln können alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Pendlerinnen und Pendler, die in Offenau leben, arbeiten, eine Ausbildung machen oder einem Verein angehören.

Wo meldet man sich an?

Ab sofort kann man sich dafür im Internet unter www.stadtradeln.de/offenau registrieren.

Wer kein neues Team gründen möchte, darf sich in das „Offene Team Offenau“ einreihen.

Die geradelten Kilometer werden online über die Seite www.stadtradeln.de/offenau oder vom Teamkapitätn direkt über die STADTRADELN-App erfasst und dem virtuellen Team gutgeschrieben.

Wie lange kann man sich anmelden?

Anmeldungen sind über den gesamten STADTRADELN-Zeitraum vom 26. Juni bis 16. Juli) möglich. Aufsteigen aufs Fahrrad ist also jederzeit möglich.

Abschließend werden die fahrradaktivsten Kommunen und Teams in Baden-Württemberg und deutschlandweit ausgezeichnet. Auch der Landkreis prämiert in drei Kategorien die aktivsten Radlerinnen und Radler.

Der Wettbewerb des Klima-Bündnis wird in Baden-Württemberg im Rahmen der Landesinitiative RadKULTUR gefördert.

eingestellt: 4.5.2021

Schnell zum Coronatest

Grafik: HandiHow/Pixabay

Sich kostenlos auf das Coronavirus testen lassen können sich auch alle Offenauer*innen im Testzentrum in Bad Friedrichshall aufgrund einer Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Nachbarkommunen.

In der Alten Kelter im Stadtteil Kochendorf wird montags, mittwochs und freitags, jeweils im Zeitfenster zwischen 17 und 19 Uhr, getestet.

Termine gibt es im Internet über die Seite https://www.corona-schnelltest-bfh.de

Nach der Anmeldung gibt es eine automatische Terminbestätigung per E-Mail, die ausgedruckt und mitgebracht werden muss. Auch der Ausweis ist zum Termin mitzubringen. Nach rund 20 Minuten steht das Ergebnis fest. Wer Erkältungssymptome an seinem Testtermin hat, muss jedoch zu Hause bleiben.

Die Möglichkeit zum kostenlosen Coronaschnelltest im Testzentrum Bad Friedrichshall besteht für jeden Interessierten einmal pro Woche.

eingestellt: 29.03.2021

Personen, die keine Möglichkeit haben, sich online zu registrieren, können auch im Testzentrum registriert werden. Dafür muss aber mehr Wartezeit eingeplant werden. Die Kooperationspartner bitten deshalb eindringlich darum, die Online-Terminvereinbarung zu benutzen.

Mit Termin und ohne Wartezeit

Foto: Free-Photos/Pixabay

Um in der Coronazeit Gedränge und Wartezeiten zu vermeiden, kümmern sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Offenauer Rathauses auch im neuen Jahr 2021 bis auf Weiteres mit individuellen Terminen um die Angelegenheiten der Besucherinnen und Besucher. Um den Termin abzustimmen, ist zuvor während der Sprechzeiten ein Telefonanruf oder eine E-Mail an den jeweiligen Sachbearbeiter notwendig. 

Für viele Themen aus dem Bürgerbüro geht die Teminvereinbarung auch ganz bequem vom eigenen PC oder Smartphone aus. Über den Link „Termine online“ auf der Startseite der Gemeinde-Homepage www.offenau.de lässt sich zunächst die benötigte Dienstleistung auswählen, anschließend kann der in den eigenen Taschenkalender am besten passende Besuchstermin mit Uhrzeit ausgesucht werden. 

aktualisiert: 29.01.2021
eingestellt: 11.1.2021

NINA warnt vor Katastrophen

Foto: Landratsamt Heilbronn

Eine frühzeitige und umfassende Warnung bei Gefahren, wie z. B. Unwetter, Hochwasser, Großbränden und Unglücksfällen bietet nach Auskunft des Landratsamts Heilbronn jetzt auch über die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz NINA. Für iOS und Android-Geräte steht NINA in den jeweiligen AppStores kostenlos zum Download bereit. Weitere Informationen unter www.bbk.bund.de/NINA.

eingestellt: 30.1.2017

 

Infos & Service

Grafik: Pexels/Pixabay

Corona im Landkreis Heilbronn

Grafik: OpenClipart-Vectors/Pixabay

Informationen über die aktuellen Corona-Regelungen im Landkreis Heilbronn im Rahmen des baden-württembergischen Stufenkonzepts sind auf der Homepage www.landkreis-heilbronn.de/coronavirus zusammengestellt, die Inzidenz ist tagesaktuell unter www.landkreis-heilbronn.de/coronakarte abrufbar.

eingestellt: 10.3.2021

Mein Schnelltest ist positiv...

...was muss ich jetzt tun? Antworten geben das Infoblatt des Sozialministeriums von Baden-Württemberg und ein Schritt-für-Schritt-Fahrplan.

eingestellt: 7.4.2021

Selbsteinschätzung zum Infektionsrisiko

Wie weiter machen, wenn man Kontakt hatte zu jemandem, der positiv auf Covid-19 getestet wurde? Das überarbeitete Schema des Landratsamts Heilbronn gibt eine Hilfestellung. Schaubild

aktualisiert: 12.4.2021

Corona im Überblick

Foto: Michael Schwarzenberger/Pixabay

Eine Übersicht aller gültigen und aktuellen Corona-Verordnungen für Baden-Württemberg bietet der folgende Link auf die Internetseiten des Staatsministeriums für Baden-Württemberg.

eingestellt: 3.6.2020

Literatur mobil

Hier gibt's Bücher und Zeitschriften für unterwegs. Neugierig? Weiter

Herzlich willkommen,

liebe Besucherin, lieber Besucher,...

Weiter