Sie sind hier: Bildung » Heimatgeschichte » Private Sammlungen 2020

Sesam öffne dich!

Foto: Pezibear/Pixabay

Aus dem stillen Kämmerlein ins Licht der Öffentlichkeit:
Private Sammlungen und ihre Schätze – von A wie Ammonit bis Z wie Zinnteller

Verborgenen Kostbarkeiten auf der Spur ist die Gemeinde Offenau mit der Kulturregion Heilbronner Land. Gemeinsam wollen sie beim Projekt „Auf Entdeckertour – Spannende Museen und Sammlungen“ einen Blick in die Schatzkammern leidenschaftlicher Sammlerinnen und Sammler in Offenau werfen.

Die öffnen bislang freilich nur zögerlich ihre Tresore: Ein selbstgebautes Puppenhaus, liebevoll über die Jahre hindurch mit Fundstücken vom Flohmarkt und gezielten Käufen im Spielwarenhandlungen ausgestattet, versteinerte Meeresbewohner und bunte Fliesen, Erinnerungsstücke aus fernen Urlaubsländern zählen bislang zu den Exponaten, die der Gemeinde bei ihrer Suche angeboten wurde.

Bei der für das Frühjahr in der Saline geplanten Ausstellung ist aber für noch vieles mehr Platz: Porzellanteller etwa, Schlumpffiguren, kurios geformte Muscheln von den Stränden aller sieben Weltmeere, Modelleisenbahnen, Faschingsmasken, Puppen und Teddybären. Oft die Frucht eines jahrzehntelangen und mühevollen Zusammentragens, schlummern die Kleinodien auf Offenauer Dachböden und in Kellern dahin und dürfen ihre Pracht zumeist nur ihrem Besitzer zeigen.

Warum nicht die Freude an der eigenen Sammlung einmal mit anderen teilen? In der zwanglosen Ausstellung möchte die Gemeinde sorgsam gehüteten Schmuckstücken und ihren Sammlern den Platz geben, den sie verdienen.

Wie fand dieses oder jenes Objekt den Weg nach Offenau? Spannende Geschichten ranken sich um Sammlungen – auch für sie ist beim neuen Projekt der Kulturregion Heilbronner Land 2020 „Auf Entdeckertour – Spannende Museen und Sammlungen“ viel Raum zum Erzählen.

Wir sind ganz Ohr für Ihre Anekdoten und freuen uns auf Ihre gesammelten Kostbarkeiten unter Telefon 07136 95 40 19 oder -0

Ihre Gemeindeverwaltung