Unser Kulturprogramm 2024: Gemeinde Offenau

Direktzum Inhalt springen,zur Suchseite,zum Inhaltsverzeichnis,zur Barrierefreiheitserklärung,eine Barriere melden,

FaxnummerTermin buchen
Natur
Offenau
Kirche

Bühne frei...

...für unser kommunales Kulturprogramm 2024 in der Saline und auf der Neckarterrasse!

Unser kommunales Kulturprogramm 2024 als Flyer zum Herunterladen (im kleinen Web-Format) (PDF-Datei, nicht barrierefrei)

Wie es euch gefällt...

Der Titel des bekannten Schauspiels von Shakespeare ist für uns Programm. Welche Genres vermissen Sie in unserem kommunalen Kulturprogramm? Bei welchen Bands, bei welchem Solokünstler würden Sie sich über ein Wiederhören freuen? Wir freuen uns über Ihre Anregungen für unser Kulturforum Saline und unsere Open-air-Bühne auf der Neckarterrasse.

E-Mail schreiben

Junge Orchesterakademie der Region Franken

Samstag, 2. März 2024, 18 Uhr, Kulturforum Saline

Die Junge Orchester Akademie der Region Franken feierte 2022 ihr 30-jähriges Bestehen. Das Orchester besteht aus Musikerinnen und Musikern im Alter von 13 bis 28 Jahren, die von erfahrenen Dozentinnen und Dozenten begleitet werden. Mit über 150 Konzerten hat die JOA zahlreiche Talente hervorgebracht, von denen einige heute in renommierten Orchestern und Musikschulen tätig sind.

Im Frühjahr 2024 übernimmt Timo Heller die künstlerische Leitung der JOA und führt die lange Tradition seines Vorgängers Michael Böttcher fort.

Der zehnte Konzertabend der Jungen Orchesterakademie der Region Franken im Offenauer Kulturforum Saline  Saline nimmt sein Publikum mit auf eine musikalisch-romantische Reise ins 19. Jahrhundert und vereint auf seinem klangvollen Streifzug sinfonische Dichtung mit geballter Orchesterkraft und leidenschaftlichem Ausdruck.

www.joa-online.de

 

Besetzung

Auch die talentierte Konzertmeisterin und Solistin Alexandra Fritzsch aus der Region Heilbronn bereichert das Orchester. Als Schülerin der Städtischen Musikschule Heilbronn und Jungstudentin an der Musikhochschule Würzburg verfügt sie über Erfahrungen im Landes- und Bundesjugendorchester. Sie ist mehrfache Bundespreisträgerin beim Wettbewerb "Jugend musiziert".

Programm

Camille Saint-Saëns (1835–1921):
Introduction et Rondo capriccioso, op 28
für Violine Solo und Orchester

Die orchestrierte Version von Saint-Saëns' "Introduction et Rondo Capriccioso" beeindruckt durch eine fesselnde Kombination aus Brillanz und lyrischer Schönheit. Ursprünglich für Violine und Klavier konzipiert, gewinnt diese Orchesterfassung durch ihre erweiterte Klangpalette zusätzlich an Strahlkraft.

 

Bedřich Smetana (1824–1884):
Die Moldau

"Die Moldau" von Smetana ist ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie Musik Kultur und Landschaft darstellen kann. Die Sinfonische Dichtung enthält folkloristische Elemente und volkstümliche Melodien aus Tschechien, die verschiedene Szenen entlang des Flusses musikalisch veranschaulichen.

 

Robert Schumann (1810–1856)
Sinfonie Nr.4 in d-Moll

Die Sinfonie Nr. 4 in d-Moll, op. 120, von Robert Schumann wurde im Jahr 1841 komponiert und 1851 als überarbeitete Version veröffentlicht. Das Werk ist geprägt von Schumanns expressivem Stil, einer tiefgreifenden Dramatik und leidenschaftlichem Ausdruck und ist somit ein bedeutendes Beispiel für die Romantik in der sinfonischen Musik des 19. Jahrhunderts.

  

Konzertinfo

Ticket: 10 Euro, freie Platzwahl

Vorverkauf
im Rathaus Offenau, geöffnet bis Freitag, 1. März, 12 Uhr
Telefonnummer: 07136 95 40 19
post@offenau.de

Abendkasse
im Foyer des Kulturforums Saline (Hauptstraße 8)
am Veranstaltungsabend eine Stunde vor Konzertbeginn
nur Barzahlung möglich.

Saalöffnung: 17.30 Uhr

Internet: www.joa-online.de

 

Zydeco Annie + Swamp Cats: Hot `n Spicy

Freitag, 8. März 2024 (Weltfrauentag), 20 Uhr, Kulturforum Saline

Scharf gewürzt wie Jambalaya ist das neue Programm von ZYDECO ANNIE + SWAMP CATS. Geschmackvoll, wie die Zutaten in der Küche von New Orleans, sind die eigenen Lieder im Stil von Cajun, Zydeco, Blues und Voodoo-Balladen zubereitet. Serviert mit humorvollen Anekdoten verspricht HOT 'N SPICY einen genussvollen Konzertabend. Anja Baldauf – ein Leben lang fest mit dem Akkordeon verbunden, versteht es wie keine andere, mit ihrem facettenreichen Spiel und den von ihr komponierten Songs auf ihrem Instrument Geschichten zu erzählen. Kongenial ergänzt mit ausdrucksstarkem Gesang und den eigenen Texten von Frederic Berger an Waschbrett und Percussion. Der Soundkreateur Simon Seeleuther an Gitarre und Pedalsteel verleiht den Stücken die richtige Würze und Finesse das tighte Spiel von Dennis Wendel an Bass und Stefan Baldauf am Schlagzeug liefern dazu die perfekte Grundlage für ein Menue erster Klasse.

HOT 'N SPICY – ein genussvoller Konzertabend mit ZYDECO ANNIE + SWAMP CATS und einer prickelnden Prise Extra(frauen)power am Abend des Weltfrauentags

www.zydecoannie.de

 

Konzertinfo

Ticket: 18 Euro, freie Platzwahl

Vorverkauf
im Rathaus Offenau
Telefonnummer: 07136 95 40 19
post@offenau.de

Abendkasse
im Foyer des Kulturforums Saline (Hauptstraße 8)
am Veranstaltungsabend eine Stunde vor Konzertbeginn
nur Barzahlung möglich.

Saalöffnung: 19 Uhr

Internet: www.zydecoannie.de

 

Sell & Jenes - Akustikrock mit Charme

Donnerstag, 9. Mai 2024 (Christi Himmelfahrt), 18 Uhr, Johann-Michl-Promenade

Die charmante Akustikrockband, deren sieben Mitglieder sich bei ihrer Arbeit im Weinsberger Klinikum am Weissenhof zusammengefunden haben, ist auf den Offenauer Bühnen schon längst zuhause.

Auch 2024 gibt es ein Wiederhören mit ihrem liebevoll-handgemachten Coversound auf der Neckarterrasse. Cello, Gitarren, Rhythmusinstrumente und mehrstimmiger Gesang bilden den Rahmen

für eine Songauswahl, deren Interpretation mit diesem musikalischen Arrangement ihresgleichen sucht.

Der augenzwinkernde Bandname ist Programm und sympathisches Understatement. Sell & Jenes verbindet Stücke von Metallica, Pink Floyd oder Pink zu einem ganz besonderen Hörerlebnis.

Genremäßig betrachtet spielt die Weissenhof-Band dies und das, auf Schwäbisch halt „sell un‘ jenes“.

www.sell-und-jenes.de

  

Konzertinfo

Eintritt frei

Bei Regen findet das Konzert im Kulturforum Saline statt.

 

Internet: www.sell-und-jenes.de

  

Rusty Move: Un-/plugged, mit Saxophon, Gitarre, Gesang und jeder Menge Groove

Freitag, 2. August 2024, 18.30 Uhr, Neckarterrasse

Musik, die zum Tanzen, Mitgrooven oder einfach nur zum Zuhören einlädt – der Anspruch des Duos RUSTY MOVE aus Mosbach ist so weit wie seine Songauswahl breit gefächert. Seine Mission am Offenauer Neckarstrand: Die Zuhörer entspannt in den Feierabend und die großen Ferien bringen.

Ihren Klangkoffer haben die beiden Musiker entsprechend vollgepackt. Aktuelles, Oldies, Neue Deutsche Welle, Rock- und Pop- Klassiker, groovige Rhythmen sowie Bekanntes und Interessantes aus der Sparte mitreißende Eigenkompositionen liegen fein sortiert von AC/DC über die Blues Brother und James Blunt, die Ärzte und Toten Hosen, Peter Frampton, Marius Müller Westernhagen, den Sportfreunden Stiller und der Spider Murphy Gang, Marius Müller Westernhagen und U2 und hübsch harmonisch nebeneinander. Und wer’s nicht glaubt, kann sich vor dem Konzertabend am Offenauer Neckarstrand selbst ein Hörbild machen im Internet über die Links auf der Homepage von RUSTY MOVE.

Rainer Schulz (Saxophon) und Kai Karle (Gitarre und Gesang), sind seit über 25 Jahren gemeinsam und in den unterschiedlichsten Formationen live unterwegs. Die Musiker verstehen es, das Publikum als Teil der Band zu integrieren und so den Spaß an der Musik unmittelbar zu transportieren – von wegen eingerostet, „keep the groove!!!“

http://rustymove.de/

Konzertinfo

Eintritt frei

Bei Regen fällt das Konzert aus.

Internet: http://rustymove.de/

Poems on the rocks: Rock ‘n‘ Lyrics, eine Jubiläumszeitreise durch die Rockgeschichte

Samstag, 12. Oktober 2024, 20 Uhr, Kulturforum Saline

Im Jahre 2004 brachten POEMS ON THE ROCKS, eine Formation aus dem Raum Stuttgart, als eine der ersten in Deutschland ein neues Musikkonzept auf die Bühne: Rockmusik mit deutschen Übersetzungen der geliebten englischsprachigen Songs und deren oft kryptischen Inhalten. Und endlich verstand das Publikum, um was es in den Liedern eigentlich ging.

Für das Jubiläumsjahr 2024 tauchen POEMS ON THE ROCKS wieder tief ein in die Schatzkiste der Rockgeschichte und bringen neue, hochkarätige Rockperlen auf den Bühnen südeutscher Location glänzend zu Gehör.                                    Es wird die 5. Zeitreise sein.  Vier sind bereits auf CD dokumentiert.

Die Interpretenliste des neuen Jubiläumsprogramms ist bunt und vielfältig: CSN, Neil Young, David Bowie, Beatles, Nick Kershaw, Sting und Peter Gabriel und viele weitere.

Mitsingen und Verstehen: POEMS ON THE ROCKS machen legendäre Hitparadensongs endlich populär.

www.poemsontherocks.de

 

Besetzung

Schauspieler JO JUNG, unverkennbare Stimme vieler Produktionen von ZDF, ARTE und SWR, übersetzt stets am Kern der Songs, in lyrischer Form und erschafft mit facettenreicher Mimik und Sprache einmalige Rezitationen

Der stimmgewaltige Sänger JÖRG KRAUSS und vier weitere professionelle Poeten an den Instrumenten hauchen den rezitierten Übersetzungsworten anschließend mit der Darbietung des Originals den mitreißenden Lebensgroove ein. Diese vier Virtuosen sind bis heute:

 

CHRISTOPH  BERNER – Gitarre

ANDY KEMMER - Bass & Vocals

HELMUT KIPP-- Schlagzeug

EDGAR MÜLLER – Keyboards & Vocals

 

Für die songbezogene, fulminante Video Show im Hintergrund sorgt KARSTEN HOPPE.

Konzertinfo

Ticket: 20 Euro, freie Platzwahl

Vorverkauf
im Rathaus Offenau
Telefonnummer: 07136 95 40 19
post@offenau.de

Abendkasse
im Foyer des Kulturforums Saline (Hauptstraße 8)
am Veranstaltungsabend eine Stunde vor Konzertbeginn
nur Barzahlung möglich.

Saalöffnung: 19 Uhr

Internet: www.poemsontherocks.de

​​​​​​​