Kulturprogramm 2022: Gemeinde Offenau

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Bühne frei...

...für unser (PDF-Datei)kommunales Kulturprogramm 2022 (PDF-Datei) (PDF-Datei, nicht barrierefrei!

Wie es euch gefällt...

Der Titel des bekannten Schauspiels von Shakespeare ist für uns Programm. Welche Genres vermissen Sie in unserem kommunalen Kulturprogramm? Bei welchen Bands, bei welchem Solokünstler würden Sie sich über ein Wiederhören freuen? Wir freuen uns über Ihre Anregungen für unser Kulturforum Saline und unsere Open-air-Bühne auf der Neckarterrasse.

E-Mail schreiben

Cara-Konzert: Nachholtermin am 20.01.2023

Das aufgrund der Corona-Pandemie verschobene Konzert mit der beliebten Irish Folk-Band Cara wird nachgeholt. Neuer Konzerttermin ist Freitag, 20.01.2023. Kartenbesitzer, die ihre Konzerttickets bereits für die im Jahr 2020 im Kulturforum Saline geplante Veranstaltung gekauft habe, können mit ihren Eintrittskarten auch die neue Veranstaltung besuchen. 

HISS

Freitag, 21. Oktober 2022, 20 Uhr, Kulturforum Saline

Im Jahre 1995 traten Österreich, Schweden und Finnland der EU bei, wurde Jacques Chirac französischer Staatspräsident und Borussia Dortmund nach 32 Jahren wieder Deutscher Meister. Man trug bauchfrei und das schöne Lied »Max Don‘t Have Sex With Your Ex« war in den deutschen Charts. Viele der erwähnten Ereignisse sind inzwischen in Vergessenheit geraten, Moden kamen und gingen, Erfindungen wurden obsolet. Das Jahr 1995 bleibt Fans in Erinnerung, war es doch das Gründungsjahr der Kapelle HISS. Und wer noch keiner ist, hat die fünf, mit Preisen überhäuften Teufelskerle trotz zahlloser Fernsehsendungen noch nicht erlebt.

www.hiss.net

Musik für die menschlichen Problemzonen Bauch, Beine und Hirn

Ein Konzertabend mit HISS

⚓ bietet Musik für die menschlichen Problemzonen Bauch, Beine, Hirn.

⚓ serviert rasante wie zugleich hintersinnige Tonkost

⚓ spielt im Spannungsfeld zwischen Polka und Rock’n’Roll, Folk und Ska, Walzer und Blues zwischen Schmutz und Schmalz.

Die Band bewegt sich durch das Unterholz traditioneller Musikstile in souveräner Manier und mit großer musikalischer Meisterschaft: Zum Bandimage von Outlaws und Vagabunden gesellen sich die rabenschwarzen, ironisch-zynischen Texte der Songs. Gern zieht Frontmann Stefan Hiss das Publikum mit Humor und Selbstironie in seinen Bann. HISS sorgt auch im 28. Jahr für gute Laune, zuckende Körper und leuchtende Augen.

Konzertinfo

Ticket: 18 Euro, freie Platzwahl

Saalöffnung: 19 Uhr

Junge Orchesterakademie der Region Franken

Donnerstag, 6. Oktober 2022, 19.30 Uhr, Kulturforum Saline

Die Saline ist fast schon so etwas wie ihre Hausbühne. Bereits zum neunten Mal gibt die Junge Orchesterakademie der Region Franken, kurz JOA, der klassischen Musik darin ein besonderes Forum. Unter der viel gelobten Akustikdecke des Offenauer Kulturforums hat die JOA geografisch betrachtet so etwas wie ihre Mitte gefunden. Ihre Musikerinnen und Musiker sind zuhause zwischen Tauber und Kraichgau, sie spielen ausschließlich als Projektorchester und nur während weniger Tage zusammen und meistern dennoch jedes Jahr eine neue musikalische Herausforderung, die vom Kammerkonzert bis zum Auftritt als Sinfonieorchester reicht: Unter der künstlerischen Leitung von Michael Böttcher eröffnet die JOA seit über 20 Jahren begabten Musikschülern die Möglichkeit, gemeinsam mit namhaften Solisten große Orchester- und Chorwerke aus dem Barock bis zur Gegenwart zur erarbeiten. Ein Schwerpunkt liegt auf Werken der neuen Musik, regelmäßig stehen Uraufführungen auf dem Programm. Viele JOA-Mitglieder erhielten Preise bei Wettbewerben wie Jugend musiziert, und einige spielen heute bei renommierten Orchestern.

Programm

„The French Connection“
 

Gabriel Fauré (1845 - 1924)
Masques et Bergamasques (Suite) op. 112
Pavane op. 50

Manuel de Falla (1876 - 1946)
aus „El amor brujo“ Introduktion - Danza del Terror - El Circulo Magico - Danza ritual del Fuego

Maurice Ravel (1875 - 1937)
Pavane pour une infante defunte

Georges Bizet (1838 - 1875)
aus den Carmen-Suiten 1 und 2
relude - Aragonaise - Intermezzo - Les Toréadors - Habanera - Danse Bohème

www.joa-online.de

Konzertinfo

Ticket: 10 Euro, freie Platzwahl

Vorverkauf im Rathaus Offenau, Telefon 07136 95 40 19, und auch an der Abendkasse am Konzertabend ab 18 Uhr

Saalöffnung: 19 Uhr

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln bzw. die Vorgaben der am Konzertabend aktuellen Corona-Verordnung. 

 

aktualisiert: 23.09.2022

Sell & Jenes

Donnerstag, 26. Mai 2022, 18 Uhr, Johann-Michl-Promenade

Die charmante Akustikrockband, deren sieben Mitglieder sich beider ihrer Arbeit im Weinsberger Klinikum am Weissenhof zusammengefunden haben, ist auf den Offenauer Bühne schon längst zuhause. Erneut ein Wiederhören mit ihrem liebevoll-handgemachten Coversound gibt es 2020 auf der Neckarterrasse. Cello, Akkordeon, Rhythmusinstrumente, Gitarren und mehrstimmiger Gesang bilden den Rahmen für Songauswahl, deren Interpretation mit diesem musikalischen Arrangement ihresgleichen sucht. Der augenzwinkernde Bandname ist Programm und sympathisches Understatement. Sell & Jenes verbindet Stücke der Beatles, von Duran Duran, Metallica, Simply Red oder Chaka Khan mit deutschen Klassikern wie „Du kanns zaubere“ von BAP pder „Am Fenster“ von City zu einem ganz besonderen Hörerlebnis. Ebenfalls im Repertoire: Zeitgenössische Pop-Balladen wie „Mr. President“ von Pink und „Rolling in the deep“ von Adele. Genremäßig betrachtet spielt die Weissenhof-Band dies und das, auf Schwäbisch halt „sell un‘ jenes“.

www.sell-und-jenes.de

Konzertinfo

Eintritt frei

Bei Regen findet das Konzert im Kulturforum Saline statt.

Poems on the rocks

Samstag, 9. April, 20 Uhr, Kulturforum Saline

Mit auf eine poetische Zeitreise durch die Rockgeschichte nehmen Poems on the rocks ihre Zuhörer:innen am Samstag, 9. April, um 20 Uhr im Kulturforum Saline in Offenau. In ihrem mittlerweile dritten Programm verleihen die fünf virtuosen Poeten erneut erlesenen Rockperlen erst so richtig den ihnen zustehenden Glanz - sind doch das Besondere des Musikprojekts die lyrisch-deutschen Übersetzungen vermeintlich längst bekannter Ohrwürmer aus der Rockgeschichte durch Schauspieler Jo Jung, Stimme vieler Produktionen von SWR, ARTE und ZDF. Zu diesem Wort- und Klangfeuerwerk läuft eine songbezogene Video-Show im Hintergrund.

Eine poetische Zeitreise durch die Rockgeschichte

Dadurch verschmelzen Musik und Schauspiel und visuelle Kunst zu einem Guss. Schauspielkunst trifft auf Rock, Sprache dominiert Groove und die Muttersprache macht die Musik. Sänger Jörg Krauss, mit seinem rockigen Schmelz, und die vier virtuosen Musiker liefern dazu den professionellen, groovigen Unterbau der Songs von Pink Floyd, Peter Gabriel, Eric Burdon, Sting, Led Zeppelin, Jimi Hendrix etc.

Mitsingen und Verstehen: Poems on the rocks machen legendäre Hitparadensongs endlich populär.

Konzertinfo

Ticket: 18 Euro, freie Platzwahl

Vorverkauf im Rathaus Offenau, Telefon 07136 95 40 19 (am Freitag, 08.04.2022, noch bis 12 Uhr). An der Abendkasse am Konzertabend 08.04.2022, ab 18 Uhr, ist die Zahlung mit EC-Karte oder einem anderen elektronischen Zahlungsmittel nicht möglich.

Saalöffnung: 19 Uhr

Das Tragen einer Maske wird empfohlen. Auch besteht die Möglichkeit, dass das Land von der in § 6 Abs. 1 der neuen Corona-Verordnung genannten Möglichkeit Gebrauch macht, und bis zum Konzertabend weitergehende Test-, Masken- und Hygienepflichten anordnet.

www.poemsontherocks.de