Sie sind hier: Wohnen / Bauen » Bodenrichtwerte

Bodenrichtwerte für Grundstücke

Stichtag: 31.12.2014

Entsprechend den Vorschriften nach dem Baugesetzbuches (BauGB) sind die Bodenrichtwerte für Grundstücke jeweils zum Ablauf eines geraden Kalenderjahres festzustellen. Grundlage für diese Feststellung sind sämtliche im Jahr 2013 und 2014 abgeschlossenen Kaufverträge über bebaute und unbebaute Grundstücke der Gemarkung Offenau.
Bei der Ermittlung der Richtwerte ist nach § 4 der Wertermittlungsverordnung zwischen Flächen für die Land- und Forstwirtschaft, Bauerwartungsland, Rohbauland und baureifem Land zu unterscheiden.

(1) Flächen für die Land- und Forstwirtschaft
sind entsprechend genutzte oder nutzbare Flächen,
a. von denen anzunehmen ist, dass sie nach ihren Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und Lage, nach ihren Verwertungsmöglichkeiten oder sonstigen Umständen in absehbarer Zeit nur Land- oder forstwirtschaftlichen Zwecken dienen werden,
b. die sich, insbesondere durch ihre landschaftliche und verkehrliche Lage, durch ihre Funktion oder durch ihre Nähe zu Siedlungsgebieten, auch für außerland-wirtschaftliche oder außenforstwirtschaftliche Nutzungen eignen, sofern im gewöhnlichen Geschäftsverkehr eine dahingehende Nachfrage besteht und auf absehbare Zeit keine Entwicklung zu einer Bauerwartung bevorsteht.
(2) Bauerwartungsland
sind Flächen, die nach ihrer Eigenschaft, ihrer sonstigen Beschaffenheit und ihrer Lage eine bauliche Nutzung in absehbarer Zeit tatsächlich erwarten lassen. Diese Erwartung kann sich insbesondere auf eine entsprechende Darstellung dieser Flächen im Flächennutzungsplan, auf ein entsprechendes Verhalten der Gemeinde oder auf die allgemeine städtebauliche Entwicklung des Gemeinden-Gebiets gründen.
(3) Rohbauland
sind Flächen, die nach den §§ 30, 33 und 34 des Baugesetzbuches für eine bauliche Nutzung bestimmt sind, deren Erschließung aber noch nicht gesichert ist oder die nach Lage, Form oder Größe für eine bauliche Nützung unzureichend gestaltet sind.
(4) Baureifes Land
sind Flächen, die nach öffentlich-rechtlichen Vorschriften baulich nutzbar sind. Die Bodenrichtwerte werden hiermit öffentlich bekannt gemacht. Die Bodenrichtwerte sind Durchschnittswerte und gelten für unbebaute Grundstücke.

Auskünfte über die Abgrenzung der Richtwertzonen und den Wert einzelner Grundstücke können bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses (Tel. 07136 / 95 40-22) eingeholt werden. In der Liste der Bodenrichtwerte 2014 mit Straßenzuordnung sind die einzelnen Baugebiete oder auch nur vereinzelte Straßenzüge den entsprechenden Richtwertzonen zugeordnet.

nach oben

 

Bodenrichtwerte Gemarkung Offenau, Stand 31.12.2014

Richtwert-
zonen
GeltungsbereichRichtwert in €/m²
010„Bachenauer Weg“ und „Edelberg“200,00
020

Grundstücke im Druckwasserbereich (westlich der B 27)

155,00
030Grundstücke im Druckwasserbereich und in B 27-Nähe115,00
040Grundstücke im Bereich B 27 ohne Druckwasserbeeinträchtigung135,00
041Grundstücke Ortsmitte B 27135,00
050Grundstücke in Bahnnähe150,00
060„Gelbenstein“, Bereich Wohnen160,00
061„Gelbenstein“, Bereich MI120,00
062„Gelbenstein II“, Bereich Wohnen195,00
063„Gelbenstein II“, Bereich MI135,00
070Gewerbe und Industrieflächen "Talweg"80,00
071Gewerbefläche „Wehräcker“65,00
072Gewerbeflächen „Südzucker“100,00
073Absetzteiche „Südzucker“0,50
074„Offenau Süd Erweiterung“, Bereich MI155,00
075„Offenau Süd Erweiterung“, Bereich GE100,00
076„Offenau Süd Erweiterung“, Bereich Wohnen195,00
080Grundstücke zwischen Haupt- und Bahnhofstraße160,00
090„Gässlesweg“195,00
097Bauerwartungsland Gewerbeflächen30,00
099unerschlossenes Gartenland innerorts10,00
100Ackerland mittlerer Art und Güte1,60
110Wiesen mittlerer Art und Güte0,80
111Wiesen im Retensionsraum0,50
120Sonderkultur Weingarten2,00
130Sonderkultur Wald0,10
200privilegierte Nutzung im Außenbereich (Reiterhof usw.)65,00
210Aussiedlungen teilweise erschossen15,00

aufgestellt:
Offenau, den 15.10.2015
Geschäftsstelle für den Gutachterausschuss

Bodenrichtwertkarte
[pdf-Datei; Größe: 1.981 KB]