Sie sind hier: Wohnen / Bauen » Bauen / Modernisieren » Koordinationsstelle "meine Sparpumpe"

Kampagne des Landes zum Heizungspumpentausch

Grafik: Koodininationsstelle Meine Sparpumpe

Alte Heizungspumpen sind oft der mit Abstand größte Stromverbraucher im Haus und können mehr Strom verbrauchen als Waschmaschine und Kühlschrank zusammen. Ein Heizungspumpentausch ist eine vergleichsweise einfache und dabei sehr rentable Maßnahme, die viel Strom spart und zugleich das Klima schützt. Doch leider ist dies in der breiten Öffentlichkeit noch nicht hinreichend bekannt.

Aus diesem Grund führt das baden-württembergische Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft die im Oktober 2013 begonne Kampagne unter dem Motto: „meine Heizungspumpe. Jetzt tauschen“ auch 2015 weiter. Ziel der Initiative ist es, einerseits vor Ort lokale / regionale Aktivitäten zu initiieren und zu unterstützen und andererseits die Verbraucher im Land über die vielfältigen Vorteile eines vorzeitigen Heizungspumpentauschs zu informieren und für einen Austausch alter Heizungspumpen gegen Hocheffizienzpumpen zu werben.

Betroffen sind übrigens auch die Bürgerinnen und Bürger, die zur Miete wohnen, da die Stromkosten meist direkt vom Mieter zu bezahlen sind.

Fachbetriebe, Innungen und Kammern werden bei ihrem Werben für den Heizungspumpentausch ebenso unterstützt wie Gebäudeenergieberater, Kommunen und Umweltorganisationen. Auch die Schornsteinfeger, die Zugang zu allen Heizungskellern des Landes haben, sind eingeladen, die Verbraucherinnen und Verbraucher auf dieses Thema hinzuweisen.

Kontakt:
Koordinationsstelle "meine Sparpumpe"
c/o Schmid und Partner, SuP Gesellschaft für Marketingkommunikation mbH
Reinbeckstr.18
70565 Stuttgart
www.sup-marketing.de
Fon: 0711 / 22 96 46 - 12
Fax: 0711 / 22 96 46 - 16
E-Mail: info(at)meine-sparpumpe-bw.de