Sie sind hier: Rathaus » Aktuelles » Einzelansicht News
20.12.2017

Weihnachtsgeschenk in Warteschleife

Kategorie: Aktuelles

1050 Euro schwer ist das Weihnachtsgeschenkt der Big Band Offenau für die Jugendförderung in der Gemeinde. Noch ist das Präsent nicht angenommen, der Gemeinderat entscheidet darüber mit einem formellen Beschluss bei seiner nächsten Sitzung. (Foto: Franz Rittenauer)

Um 1050 Euro könnte sich der Etat der Offenauer Jugendförderung im kommenden Jahr erhöhen. So viele Spendengelder kamen am 22. Oktober bei der Swing-Matinee der Big Band Offenau zusammen. Ihre Absicht, die Summe den Jugendlichen und Kindern der Gemeinde zur Verfügung zu stellen, taten, stellvertretend für das eigens im Jubiläumsjahr noch einmal zusammen gekommene Ensemble, bei der letzten Sitzung des Offenauer Gemeinderats gestern Abend die BBO-Mitglieder Petra Czernuska-Kowol und Bernd Lierheimer kund. Den symbolischen Scheck aus Pappe durften Bürgermeister Michael Folk und Hauptamtsleiterin Sonja Schumm allerdings nur aus statischen Gründen halten: Die Entscheidung über die Annahme der Spende muss der Gemeinderat bei seiner nächsten Sitzung treffen.

Heute schon zum Anfassen sind jedoch die frisch gebrannte CDs mit dem unbearbeiteten Livemitschnitt des heute schon legendären Bandrevivals.

Das Wiederhören mit der BBO, die ihre Instrumente nur für dieses eine Konzert zur 1250-Jahr-Feier Offenaus wieder ausgepackte, darf jeder Musikfreund aus Offenau und um Offenau herum genießen. Eine CD zum Preis von 5 Euro kann bei Petra Czernuska-Kowol bestellt werden. „Der Erlös kommt dann wieder der Jugendförderung zugute“, versprach die Saxophonspielerin, die die Organisationsfäden für die Wiedervereinigung der Band im Oktober auf der Salinenbühne in den Händen hielt. (her)