Sie sind hier: Rathaus » Aktuelles » Einzelansicht News
31.03.2014

Unbekannte beschädigen frisch gepflanzte Eiche schwer

Kategorie: Aktuelles
Von: Nadine Herwerth-Gajer

Die große Kerbe, die Unbekannte in den Stamm der frisch gepflanzten Eiche an der Offenauer Uferpromenade schnitten, ist schon von weitem zu sehen. (Foto: Rainer Beer)

Nur drei Wochen durfte die junge Eiche ihren neuen Platz an der Johann-Michl-Uferpromenade genießen. Jetzt sind auch ihre weiteren Tage gezählt. Unbekannte schnitten tief in den schmalen Stamm, die große Kerbe ist schon von weitem zu sehen. „Theoretisch kann ich die Eiche umsägen“, sagt Bauhofleiter Rainer Beer.

Weil rund die Hälfte der Rinde entfernt ist, wird das Bäumchen Schwierigkeiten haben, Nährstoffe vom Boden in die Krone zu transportieren. Und bis sich die ersten Pilzsporen auf dem frei liegenden Holz des Stamms ausbreiten, wird es auch nicht mehr lange dauern.

Rund 70 Jahre hätte die Eiche am Offenauer Neckarufer verbringen sollen. „Wenn es jetzt zehn Jahre werden, sind es viel“ sagt Beer verärgert.

Hinweise, die zur Identifizierung der Täter führen, werden von der Gemeinde gern entgegen genommen. (her)