Sie sind hier: Rathaus » Aktuelles » Einzelansicht News
22.01.2014

Splitt ist Mulch

Kategorie: Aktuelles

Splitt mal nicht als Straßenbelag, sondern in der Funktion als Mulch bedeckt seit einigen Tagen die Pflanzbeete entlang der Offenauer Ortsdurchfahrt. Die kleinen Steinchen sollen die im vergangenen Sommer gepflanzten Staudenpflanzen davor beschützen, dass zuviel Feuchtigkeit aus ihren Beeten verdunstet. (Foto: Gemeinde Offenau)

Nein, die Gemeinde Offenau hat keine neuen Parkplätze entlang ihrer Ortsdurchfahrt angelegt. Die weiß-grauen Steinchen, die seit zehn Tagen die Pflanzbeete am Straßenrand dick bedecken, sind vielmehr mineralischer Mulch, Edelsplitt, um genau zu sein. Er schützt die 6000 kleinen Staudenpflanzen, die das Team des Gemeindebauhofs im vergangenen Sommer in die Beete gepflanzt hat, davor, dass zu viel Feuchtigkeit verdunstet und dass sich Unkraut zwischen ihnen breit machen kann.

 „Die Pflanzen wachsen durch ihn hindurch“, beruhigt Bauhofleiter Rainer Beer. Die Mulchaktion schließt das Bepflanzungsprojekt entlang der Offenauer Ortsdurchfahrt und auf dem Kreisverkehr am Gässlesweg ab, und war auch von Anfang an so vorgesehen, berichtet Beer weiter. „Doch als wir die Pflanzen im Sommer bekommen haben, waren sie schon so groß, dass wir die Triebe abgebrochen hätten, wenn wir den Edelsplitt auch noch aufgebracht hätten.“ Damit jetzt unaufmerksame Autofahrer die Pflänzchen, die sich hier und da schon zwischen den Steinchen emporheben, platt machen, weil sie versehntlich ihr Fahrzeug darauf parken, haben die Bauhofmitarbeiter besonders in der Ortsmitte vorsorglich Absperrbaken vor den Beeten aufgestellt. (her)