Sie sind hier: Rathaus » Aktuelles » Einzelansicht News
7.07.2014

Rekordbeteiligung beim Fischerstechen: 60 mutige Recken am Start

Kategorie: Aktuelles
Von: Redaktion

Foto: Peter Klotz (Archiv)

Zwölf Mannschaften oder 60 mutige Recken stürzen sich beim 3. Kornlupfer-Fischerstechen am Sonntag, 20. Juli, um 13 Uhr aufeinander. Bereits vor dem Ende der offiziellen Anmeldefrist am 13. Juli sind alle Startplätze für das Turnier auf den Neckarwellen besetzt. Der Wettkampf um Ruhm und Ehre und den Kornlupferwanderpokal hat damit nach Auskunft der Organisatoren Motorbootclub Mittlerer Neckar (MCMN) und der Volleyballabteilung der TG Offenau eine neue Rekordbeteiligung.

Mit dabei sind unter anderem die Titelverteidiger Weißherbst-Kanoniere mit zwei  Teams, der MCMN, der legendäre Dr. Stecher (Arbeitskreisvorsitzender Roland Häfele) und sein Operationsteam mit Bürgermeister Michael Folk, dessen Stellvertreter Peter Klotz, Pfarrer Stefan Vaas und Gewerbevereinschef Matthias Lingen, das CFH-Firmenteam, die „Besen-am-Bahndamm“- Mannschaft und Marc und seine Baywatch-Nixen, die sich dieses Mal als verwegene Neckarpiraten prästentieren, die Motorradfreunde Gartenstraße sowie die Kameraden der Feuerwehr.

Für Lena Teschner, die bisher einzige Stecherin in der Geschichte des Offenauer Spezialwettkampfs im Stil eines mittelalterlichen Ritterturniers, tritt in diesem Jahr Bruder Jochen mit einem Team an.

Wettkampfplan:

12.00 Uhr        Besprechung mit allen Teamleitern und Stechern,  zusammen mit den 
                      Sicherheitskräften von DRK und DLRG

12.30 Uhr        Weitergabe der finalen Infos durch die Teamleiter an die Teams

12.45 Uhr        Bekanntgabe der Gruppen und ersten Duellen

12.50 Uhr        offizielle Eröffnung des Stechens durch Bürgermeister Michael Folk und 
                      den Vorsitzden des Arbeitskreises Offenauer Vereine Roland Häfele

13.00 Uhr       Start des 3. Kornlupfer-Fischerstechens

17.00 Uhr       Siegerehrung