Sie sind hier: Rathaus » Aktuelles » Einzelansicht News
15.09.2014

Pappeln am alten Fährweg müssen weichen

Kategorie: Aktuelles
Von: Redaktion

Bereits seit einigen Tagen ist ein Herbstspaziergang in der Pappelallee auf dem alten Fährweg Richtung Bad Wimpfen nicht mehr möglich: Ein rot-weißes Absperrband versperrt den Durchgang, ein Schild warnt vor herab stürzenden Ästen. Doch mit einigen Aussägearbeiten kann die Verkehrssicherheit für Fußgänger nicht wieder hergestellt werden. Ein Gutachten hat ergeben, dass alle 36 Pappeln der Allee gefällt werden müssen.

Faulige Stämme und abgebrochene Wipfel machen den starken Einschnitt notwendig. „Das tut weh, denn die Bäume sind landschaftsprägend“, sagt Bauhofleiter Rainer Beer. Derzeit wartet die Gemeinde Offenau auf die Fällgenehmigung durch das Regierungspräsidium Stuttgart. (her)