Sie sind hier: Rathaus » Aktuelles » Einzelansicht News
18.02.2014

Pappel am alten Fährweg fällt

Kategorie: Aktuelles
Von: Nadine Herwerth-Gajer

Ast für Ast arbeitet sich Bauhofmitarbeiter Tobias Bolle an der beschädigten Pappel langsam nach unten. (Foto: Gemeinde Offenau).

Sie wird den Frühling im Wiesental nicht mehr erleben: Das hat die dritte Pappel von rechts in der Baumreihe, die den alten Fährweg am Offenauer Neckarufer genau gegenüber des Bad Wimpfener Bootshauses säumen, Orkantief Xaxer zu verdanken.

Als er Anfang Dezember 2013 über Deutschland fegte, riss er der 30 Meter hohen Pappel bereits zwei mächtige Äste aus der ganz mit Misteln bewachsenen Krone. Schon damals hatte das Team des Offenauer Gemeindebauhofs die Unglücksstelle mit einem rot-weißen Band weiträumig abgesperrt. Doch dies war nur provisorisch; der Baum an der beliebten Spazierroute ist nicht mehr standsicher und muss aus Sicherheitsgründen weg.. In einem ersten Schritt wird er am heutigen Dienstagmorgen  bis auf 14 Meter herab abgesägt. Nur noch der Stamm ist dann übrig; er soll zu einem späteren Zeitpunkt fallen.