Sie sind hier: Rathaus » Aktuelles » Einzelansicht News
14.04.2014

Im hohen Gras am Wegesrand

Kategorie: Aktuelles
Von: Nadine Herwerth-Gajer

Der neue Umzug in den Wald bei der Südzucker dürfte wohl der letzte der beiden frechen Wegelagerer aus Gips sein: Dieses Mal haben sie einen Teil ihrer Gesichter verloren.

Pscht, wer sitzt den da im hohen Gras? Nein, es ist nicht der Osterhase, sondern die beiden Gartenzwerge, die sich seit einigen Wochen zwischen der Offenauer Tabakscheune und dem Wegkreuz auf der anderen Seite der Kreisstraße nach Duttenberg herumtreiben. Bis zur letzten Woche standen die beiden Wichte noch vor dem Kreuz Spalier, jetzt gucken drei Meter weiter rechts nur noch die roten Zipfelmützen aus dem Gras. Der neuerliche Umzug hat den zwei charmanten Wegelagern dabei das fröhliche Lächeln buchstäblich aus den Gipsgesichtern genommen, sie sind zur Hälfte abgesplittert. Wer immer sich als Umzugshelfer betätigt hat, ging viel zu rauh mit den beiden alten Zwerglein um. (her)