Sie sind hier: Rathaus » Aktuelles » Einzelansicht News
22.04.2015

4000 Euro für noch mehr Attraktivität am Neckarstrand

Kategorie: Aktuelles

Gruppenbild mit Scheck und Volleyballabteilungsleiter Matthias Höll (4.v.r., hintere Reihe): Die Mitglieder des Offenauer Gemeinderats, Bürgermeister Michael Folk und Hauptamtsleiterin Sonja Schumm (2.v.r.) (Foto: Gemeinde Offenau)

Gemeinderat freut sich über Spende der Offenauer Volleyballer

Der rot-weißen Scheck mit der dicken schwarzen Ziffer 4000 hat Bürgermeister Michael Folk schon seit über drei Wochen gut sichtbar für Spaziergänger hinter die Fensterscheibe seines Büros im ersten Rathausstock geklemmt. Und Dankeschön gesagt für die überraschende Spende, die ihm die Volleyballer der Turngemeinde Offenau im Rahmen ihres Festakts zum 25. Geburtstag ihrer Abteilung am 28. März im Kulturforum Saline überreichten, hat der Vorsitzende des Offenauer Gemeinderats selbstverständlich auch.

Bei der gestrigen Sitzung des Gemeinderats bot sich jedoch die Gelegenheit, dass sich alle Bürgervertreter der Neckargemeinde gemeinsam beim Abteilungsleiter der Volleyballabteilung Matthias Höll für die Spende der Sportler bedanken.

Die haben schon längst klare Vorstellungen, wie die 4000 Euro verwendet werden sollen. „Zur Steigerung der Attraktivität der Uferpromenade“ steht deshalb in schwungvollen schwarzen Buchstaben auf dem Scheck. Der Charme des Offenauer Neckarufers steckt für die Volleyballer im Detail. Und so kann sich Abteilungsleiter Höll gut vorstellen, dass das Geld auch für den Ankauf kleinere Dinge verwendet, wie beispielsweise für zwei weitere der breiten Relaxliegen in der Holzstraße.