Sie sind hier: Rathaus » Aktuelles » Einzelansicht News
30.06.2017

Ein Nachbar für Integra

Kategorie: Aktuelles

Foto: Ganz weich wird der harte Sandsteinbrocken vor dem Offenauer Rathaus unter den Händen der Teilnehmer am intergrativen Bildhauerworkshop am 15./16. Juli. (Foto: Gemeinde Offenau)

Schmuck sieht er aus, der Neue vor dem Rathaus. So kantig, mit Profil und doch sanft geformt präsentiert sich der große Stein als perfekter Partner zur kurvigen Integra-Skulptur daneben. Dabei hat der harte Brocken aus Heilbronner Sandstein seine endgültige Gestalt noch gar nicht gefunden. Ganz weich wird er erst

unter den Händen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Bildhauerworkshop werden: Am Wochenende des 15. und 16. Juli bringen alteingesessene und neu zugezogene Offenauerinnen und Offenauer, mit Migrationshintergrund und ohne, den Stein in eine neue Form.

"Wir schaffen den Durchbruch" lautet an beiden Tagen jeweils von 10 bis 16 Uhr das Motto der Veranstaltung, denn Integration ist ein hartes Stück Arbeit. Und lässt sich immer von mehreren Seiten angehen.

Zur Hand geht den ehrenamtlichen Offenauer Asylbegleitern und der Gemeinde beim Workshop die Produzentengalerie B 27 e.V.

Die Teilnahme ist frei, über Anmeldungen freut sich das Organisationsteam im Rathaus unter der Rufnummer 07136 95 40 19. (her)

Info: Der Bildhauerworkshop ist Teil des breit anlegeten Integrationsprojekts "Austausch der Kulturen". Bis Ende November stellen sich die ehrenamtlichen Offenauer Asylbegreiter und die Gemeindeverwaltung dem Thema Integration auf den sechs selbst gewählten Schauplätzen Theater, Kunst, Religion, Spiel und Spaß, Essen und Musik mit jeweils einer Veranstaltung. Nach der Aufführung des Kinder- und Jugendtheaters Radelrutsch mit dem interkulturellen Musical "Krach im Haus der 1000 Lieder" im Kulturforum Saline am 28. Mai ist das Bilderhauerwochenend eine weitere Maßnahme. Im Offenauer Jubiläumsjahr 2017 setzt sie gleichzeitig den mit der Integra-Plastik begonnenen Skulpturenpark vor dem Rathaus fort.

Spiel und Spaß stehen im Mittelpunkt, wenn sich am Samstag, 8. Juli, alle Fahrradfreunde aus Offenau, ob mit, ob ohne Mitgrationshintergrund, auf ihr Zweirad schwingen: Das Jubiläumsteam der Stadtradel-Kampagne lädt zu einer gemeinsamen, familienfreundlichen Ausfahrt ins Zweiradmuseum nach Neckarsulm. Abfahrt ist um 14 Uhr vor der Gemeinschaftsunterkunft, Ziegelhütte 6.

Das Thema Religion steht im Mittelpunkt eines Vortrags am 21. September im Kulturforum Saline.

Das Projekt wird gefördert im Rahmen des Programms „Gemeinsam in Vielfalt – Lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfen im Landkreis Heilbronn“ vom Landkreis Heilbronn mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg. (her)