Sie sind hier: Home

Waschmaschinen und Einzelbetten gesucht

Gesucht: eine gebrauchte Waschmaschine für die Anschlussunterbringung. (Foto: Luise Pfefferkorn/Pixelio.de)



Für die geflüchteten Familien, die im umgebauten ehemaligen Kindergarten in der Bahnhofstraße ein neues Zuhause im Rahmen der sogenannten Anschlussunterbringung gefnden haben, sucht die Gemeinde noch dringend

- 2 Waschmaschinen

- 2 Einzelbetten, gern mit Matratzen und Rost

Über die Spenden freut sich im Offenauer Rathaus die Integrationsbeauftragte der Gemeinde, Fachbereichtsleiterin Sonja Schumm, Telefon 07136 95 40 18, E-Mail sonja.schumm(at)offenau.de

Ganz herzlich bedankt sich die Gemeinde an dieser Stelle auch nocheinmal bei allen Offenauerinnen und Offenauern, die durch ihre spenden an Möbeln, Geschirr und Textilien dafür gesorgt haben, dass die beiden Wohnungen in der Bahnhofstraße so rasch und umfassend eingerichtet werden konnten.

 

aktualisiert: 28.11.2016

Aktuelles

1.12.2016

Gemeinderat tagt am 6. Dezember (Erinnerung)

Die Vorkaufsrechtssatzung für das Gebiet "Neue Mitte Offenau" sowie die Errichtung einer Lärmschutzwand beschäftigt die Mitglieder des Offenauer Gemeinderats bei ihrer nächsten Sitzung am Dienstag, 6. Dezember, 19.30 Uhr....mehr

Veranstaltungen

Ein Jubeljahr voller Glanzlichter...

Foto (Montage): Petra Harris/Gemeinde Offenau

...wird 2017!

Erste Highlights im Veranstaltungskalender setzen schon einmal die Termine der Gemeindeverwaltung.

Aber auch die Offenauer Vereine sind im Jubeljahr mit dabei und stellen ihre Jahresfeiern ganz in den Dienst des Gemeindejubiläums. Die Fäden in der Hand für über zwei Dutzend Veranstaltungen hält der Arbeitskreis Jubiläum - und ab dem Herbst dieses Jahres auch jeder Interessierte gebündelt mit dem dicken Programmheft zum 1250. Geburtstag Offenaus.

eingestellt: 29.6.2016

Eine Neckarterrasse für die Uferpromenade beim Festplatz?! Der Bürgermeister fragt nach

Grafik/Visualisierung: Orka Steganlagen

Die Offenauer Uferpromenade lädt nicht nur zu einem Spaziergang am Neckar ein, sondern hat sich mittlerweile auch zur Veranstaltungsmeile (Kornlupferfest) und zu einem beliebten Freizeittreff für alle Altersklassen sowie zum Geheimtipp für Erholungssuchende und, während der warmen Monate, vor allem bei Jugendlichen zu einem beliebten Badeplatz entwickelt.

Im Rampenlicht: das Gemeindejubiläum 2017

Foto: Rainer Sturm/Pixelio.de

Ihr Jubiläum 2017 buchstäblich in Szene setzt die Gemeinde Offenau. Im Rampenlicht: Der Fährmann und der Hugebocher, eine geheimnisvolle Bühnenstory aus 1250 Jahren Ortsgeschichte, exklusiv geschrieben für den Gemeindegeburtstag vom Stuttgarter Autor Jürgen von Bülow. Dialektgewandte Miminen und Mimen, zupackende Bühnenarbeiter und fleißige Lieschen melden sich bitte im Theaterbüro im Rathaus, Telefon 07136 95 40 18, sonja.schumm@offenau.de

 

Infos & Service

Begegnungscafé öffnet

Über den Rand einer Tasse Kaffee oder Tee hinweg kommt man am besten ins Gespräch. Das wissen auch die ehrenamtlichen Offenauer Asylbegleiter. Zum zweiten Mal öffnen sie deshalb ihr Begegnungscafé im Wohnheim in der Ziegelhütte 6 am Mittwoch, 7. Dezember, 17 Uhr. im Wohnheim in der Ziegelhütte 6.

aktualsiert: 6.12.2016

Erdtrassen im Rahmen des SuedLink-Vorhabens

Welchen Weg könnten die unterirdischen Stromkabel vom Norden in den Süden des Landes im Rahmen des SuedLink-Projekts nehmen? Zwei Vertreter des Vorhabens stellten auf dem Papier mögliche Routen im Rahmen der Offenauer Gemeinderatssitzung am 15. November vor. Die aufgrund ihres ursprünglichen Datenvolumens leicht gekürzte Präsentation steht hier auf der Homepage der Gemeinde zum Nachlesen bereit.

eingestellt: 21.11.2016

Im Zeichen des Jubiläums

Literatur mobil

Hier gibt's Bücher und Zeitschriften für unterwegs. Neugierig? Weiter

Virtuelles Weichenstellen

Foto: Rainer Sturm / Pixelio.de

Bestimmen Sie den Kurs der Stadtbahn Nord mit auf http://blog.offenau.de

Herzlich willkommen,

liebe Besucherin, lieber Besucher,...

Weiter