Sie sind hier: Kulturforum Saline » Bühnenprogramm 2017

2017 setzen wir ein Veranstaltungshighlight nach dem anderen

In unserem Offenauer Jubiläumsjahr 2017 lassen wir es richtig krachen. Und zünden besonders auf der Bühne in unserem Kulturforum Saline ein Feuerwerk an Veranstaltungshighlights.

Heit nemme ond morge net glei...

Foto: Stumpfes

...kommen Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle in Offenau vorbei. Bis Samstag, 11. März, 20 Uhr müssen sich alle Fans der Kultband schon noch gedulden. Doch der Schwabe kann schließlich „dolce far niente“! Dieser Lebensweisheit gehen die vier skrupellosen Kult-Hausmusiker von Stumpfes in ihrem neuen Programm auf den Grund. Es wird gezupft, gezogen, geblasen, gesungen, gebrüllt, gestrichen, geschlagen, getrunken, gegessen und geschwitzt was das Zeug hält.

Saalöffnung: ca. 19.30 Uhr

Tickets:
im Vorverkauf 22 Euro Erwachsene / 11 Euro ermäßigt (Jugendliche bis 16 Jahre)
an der Abendkasse 25 Euro / 13 Euro ermäßigt (Jugendliche bis 16 Jahre)

aktualisiert 6.3.2017: Ausverkauft! Keine Abendkasse. Rathaus Offenau, Telefon 07136 95 40 0 bzw. -19

www.stumpfes.de

Das teuflische Testament

Foto: Hilde Frey

Ein Mittelalterkrimi an Wein und Musik von Laura Mancinelli

Spannung und Sinnlichkeit als Requisten haben die drei Schauspielerinnen der Hör- und Schaubühne Stuttgart bei ihrer szenischen Lesung am Freitag, 31. März, 20 Uhr mit dabei. Umrahmt von stimmungsvoller Musik entführt das Trio sein Publikum aus dem Kulturforum Saline anno 2017 direkt an die mittelalterliche Tafel des Herzogs Franchino. Hier wird im Hauptgang serviert: Das teuflische Testament.

Um eine vorherige Tischreservierung im Restaurant Saline, Telefon 07136 96 59 05, wird gebeten.

Tickets: 22 Euro (Eintritt + Häppchen in den Lesepausen)

www.hoerundschaubuehne.de

 

 

Tief in den Sümpfen Louisianas

Foto: www.bildbetrieb.de

Kreolische Lebensfreude auf Akkordeon und Waschbrett zelebrieren Zydeco Annie alias Anja Baldauf und ihre Formation, die Swamp Cats am Donnerstag, 20. April, 19.30 Uhr. Louisiana ist an diesem Abend im Offenauer Restaurant Saline nur einen Akkord entfernt.

Eintritt frei.
Eine Veranstaltung aus unserer beliebten Reihe "Entspannung pur mit Genuss und Kultur"

Um eine vorherige Tischreservierung im Restaurant Saline, Telefon 07136 96 59 05, wird gebeten.

www.zydecoannie.de

Der Fährmann und der Hugebocher

Foto: Lohrey

Ein wahrhaft teuflisches Kapitel ihrer Ortsgeschichte schlägt die Gemeinde Offenau am Dienstag, 31. Oktober 2017, 20 Uhr, dem Abend vor Allerheiligen und Nacht aller Geister auf. Schöne Mädchen, kernige Jungs, Verrat und Mut, Spannung und Schlitzohrigkeit sind die Elemente des exklusiv für das Gemeindejubiläum 2017 geschriebenen Stücks des Stuttgarter Bühnenautors und Regisseurs Jürgen von Bülow "Der Fährmann und der Hugebocher". In den Hauptrollen auf der Salinenbühne: der Beelzebub persönlich und ein mit allen Neckarwassern gewaschener Fährmann.

Saalöffnung: gegen 19.30 Uhr

Tickets: 10 Euro